Besuche in den Heimen Teufen

Unter strikter Einhaltung der Schutzvorgaben erlaubt der Kanton Appenzell Ausserrhoden eingeschränkt Besuche in den Räumlichkeiten und auf dem Areal der Alters- und Pflegeheime. Die Institutionen müssen dafür ein entsprechendes Schutzkonzept vorlegen, dies wie in nahezu allen Bereichen des öffentlichen Lebens.

Die Alters- und Pflegeheime Teufen haben ein Schutzkonzept erarbeitet. Besuche sind unter Einhaltung gewisser Massnahmen und Regelungen erlaubt (siehe Besuchsregelung in den Heimen Teufen).

Auf unserer Startseite finden Sie unter "Neuigkeiten" die aktuellsten Informationen.

 

Besuchsregelung in den Heimen Teufen

Besuchstage:            Donnerstag bis Samstag
                                  Im Dezember zusätzlich an den Adventssonntagen: 6./13./20. Dezember 2020
Besuchszeiten:          jeweils von 13.30 – 16.15 Uhr
Besuchsdauer:          maximal 30 Minuten


Besuche nur mit Voranmeldung möglich
Besuche sind nur auf telefonische Voranmeldung möglich. Sie können ab sofort jeweils vormittags von Montag bis Samstag von 08.00 bis 11.30 Uhr beim jeweiligen Sekretariat ein Zeitfenster reservieren (Haus Unteres Gremm: 071 335 79 79 oder Haus Lindenhügel 071 335 89 89). Zum Schutz unserer Bewohner/-innen begrenzen wir den Besucherkreis auf die engsten Bezugspersonen.
Besuche ausserhalb der offiziellen Besuchszeit sind nach vorgängiger telefonischer Rücksprache mit Ursina Moser, Gesamtleitung, oder Gaby Oezer, stellvertretende Gesamtleitung, möglich.

Alle Besucherinnen und Besucher müssen sich beim Empfang anmelden und mit dem Ausfüllen des Gesundheitsfragebogens registrieren. Zusätzlich wird die Temperatur gemessen. Die Daten werden ausschliesslich für den angegebenen Zweck verwendet und nach 14-tägiger Aufbewahrung vernichtet.

Hier können Sie den Gesundheitsfragebogen bereits vorgängig herunterladen: Gesundheitsfragebogen für Besucherinnen und Besucher

Wenn Sie sich kränklich fühlen oder gar Kontakt mit einer Person hatten, die COVID-19 Symptome aufzeigt, müssen Sie auf einen Besuch in den Heimen Teufen verzichten.

Anzahl Besucher/-innen
Die Anzahl Besucher/-innen ist pro Besuch auf eine Person begrenzt. Unsere Bewohner/-innen können pro Tag maximal zwei Besuche empfangen.

Wo sind Besuche erlaubt?
Zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner sind Besuche in den Zimmern nicht länger möglich. Für Besuche haben wir im Eingangsbereich eine ausgewiesene Begegnungszone geschaffen. Im Aussenbereich können wir keine Begegnungszone einrichten

Cafeteria
Aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse bleibt unsere Cafeteria hausintern bis auf weiteres für externe Gäste geschlossen. Eine Bewirtung ist auch in der Begegnungszone nicht möglich.

Maskenpflicht
Auf dem ganzen Areal der Heime Teufen gilt eine strikte Maskenfpflicht dies sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich. An unseren Eingängen liegen medizinische Hygienemasken für Sie auf. Stoffmasken sind nicht erwünscht.

Ausflüge oder auswärtige Verpflichtungen
In der aktuell unsicheren Situation sind Ausflüge bis auf weiteres untersagt. Ausnahmen sind nach Rücksprache mit Ursina Moser, Gesamtleitung, oder Gaby Oezer, stellvertretende Gesamtleitung möglich.

Hygieneregeln
Das konsequente Einhalten der Hygiene- und Verhaltensmassnahmen (Händehygiene, Abstandhalten, Maske tragen) ist weiterhin von grosser Bedeutung. Wir schützen unsere Bewohnerinnen und Bewohner, indem wir die Schutzkonzepte weiterhin konsequent umsetzen.


 Sollten Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Coronavirus haben, kontaktieren Sie uns über unten stehendes Formular. Herzlichen Dank.


 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos